Termine

23 Jan 2022
19:00 - 21:00 Uhr
Übungsabend Einsatzabteilung
25 Jan 2022
19:00 - 21:00 Uhr
Übungsabend Einsatzabteilung
26 Jan 2022
19:00 - 21:00 Uhr
Übungsabend Einsatzabteilung

📟 H 1 Heiratsantrag
⏰ 25.12.2021 17:00 Uhr
🧭 Korbach, Herbstbreite
🚒 DLA(K) 23/12

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Korbach zur Unterstützung benötigt.

Unser Kamerad Rene Jost benötigte die technische Unterstützung, mittels Drehleiter, um seiner Liebsten Marie Prozeller, die ebenfalls aktive Einsatzkraft in unserer Wehr ist, einen außergewöhnlichen Heiratsantrag zu machen.
Dafür haben die Einsatzkräfte Rene im Drehleiterkorb in Richtung Haus transportiert

Im Anschluss hat Rene Marie angerufen, sie möchte doch bitte mal nach draußen kommen,da er ihr etwas zeigen will.

Danach hat er aus dem Drehleiterkorb eine kleine Ansprache an Marie gehalten, ist aus dem Korb ausgestiegen, ist vor Marie niedergekniet, hat mit der linken Hand ein Kästchen mit Ringen gehabt und hat Marie gefragt, ob sie ihn heiraten möchte.

Sie hat natürlich Ja gesagt.

Wir gratulieren herzlich den beiden und wünschen Ihnen für Ihre gemeinsame Zukunft alles Gute.


 

Knappe 25 Jahre ist das LF 16/12 nun alt. Dieses Alter bedeutet für die meisten Feuerwehrfahrzeuge das Ende ihrer Dienstzeit. Dieses Schicksal ereilt nun auch dieses Fahrzeug.
Vor diesem Hintergrund wurde bereits im Bedarfs- und Entwicklungsplan eine Ersatzbeschaffung ab 2021 terminiert
Des Weiteren sind kostspielige Reperaturen und die teilweise schwierige Ersatzteilversorgung die Folge, dass das Fahrzeug, welches uns bislang immer Treue Dienste geleistet hat, nun ausgetauscht werden muss.

Hier erhalten Sie einen Überblick über den Fortgang dieser Erstzbeschaffung.

Montag, 17.01.2022 Detailbesprechung mit Aufbauhersteller
Da bei der letzten Sitzung der Planungsgruppe noch Fragen offen waren, war die Firma Rosenbauer nochmals mit einem Vorführfahrzeug nach Korbach gekommen, so dass "aus erster Hand" die offenen Punkte besprochen und abschließend geklärt werden konnten.
Es ging u.a. um die Pumpenbedienung, Ladeerhaltungssysteme usw.
Montag, 15.11.2021 erste Detailbesprechung
Das Planungsteam traf sich zur ersten Detailbesprechung um über die angegebenen/angefragten Optionen zu beraten und erste Details festzulegen.
Diese Details wurden an den Aufbauhersteller übermittelt, so dass dieser jetzt einen Aufbauvorschlag erarbeiten kann.
Montag, 08.11.2021 Auftragserteilung

Alle Hürden der europaweiten Ausschreibung wurden genommen. Der Auftrag für das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 wurde an die Firma Rosenbauer Deutschland GmbH vergeben. Nach Abstimmungsgesprächen mit der Feuerwehr Korbach wurde im Juli und August dieses Jahres das Anforderungsprofil für das neue Fahrzeug definiert. Die Veröffentlichung der erstellten Leistungsbeschreibung für Fahrgestell und Aufbau musste im offenen Verfahren im EU-Amtsblatt anschließend veröffentlicht werden.

Nach Abschluss des Verfahrens wurde eine Beschlussvorlage erstellt, die der Betriebskommission in ihrer Sitzung zustimmte, so dass der Auftrag Anfang November vergeben werde konnte.

Der Aufbau durch die Firma Rosenbauer erfolgt auf einem M A N Fahrgestell.


 

Freitag, 03.09.2021 Ausschreibung veröffentlicht
Nachdem letzte Details besprochen wurden, sind die Ausschreibungsunterlagen fertig gestellt und veröffentlicht worden.
Nun beginnt die gespannte Zeit des Wartens, die Hersteller haben jetzt die Gelegenheitauf auf die Ausschreibungsunterlagen zu reagieren und ein entsprechendes Angebot zu fertigen.
Donnerstag, 26.08.2021 letztes Abstimmungstreffen
Um letzte Details für die Ausschreibung zu besprechen, trafen sich neben der Wehrführung und dem Planungsteam, die mit der Ausschreibung betraute Kollegen des Eigenbetriebes und der Stadtbrandinspektor.
Hier wurden noch mal die Eckpunkte besprochen, so dass die Ausschreibung zeitnah veröffentlicht werden kann.
 Dienstag, 13.07.2021 erstes Abstimmungstreffen
Beim ersten "Sondierungsgespräch" zwischen Eigenbetrieb, Stadtbrandinspektoren, Wehrführung und dem Planungsteam ging es in erster Linie darum, die Eindrücke die bei den vorgeführten Fahrzeugen gesammelt wurden, zu besprechen.
Des Weiteren wurden technische Details und Anforderungen besprochen. Jetzt gilt es die Details und Anforderungswünsche in Reinform zu schreiben, damit die Ausschreibung zeitnah stattfinden kann.
28.06.2021 Vorführung HLF 20 Firma Magirus
Die letzte von insgesamt 4 Fahrzeugvohrführungen fand am Montag Abend im Stützpunkt statt.
Die Fa. Magirus präsentierte ein HLF 20 EC Line und stand für Fragen zur Verfügung

07.06.2021 Vorführung HLF 20 Firma Schlingmann
Bei der ditten Vorführung war die Fa. Schlingmann mit einem HLF 20 zu Gast.

25.05.2021 Vorführung HLF 20 Firma Ziegler

Der zweite Vorführtermin wurde, wie bereits in der Woche davor unter den geltenden Hygienevorschriften, durchgeführt.
Diesmal war die Firma Ziegler zu Gast und präsentierte ein HLF 20 und stand den Kameraden für Fragen zur Verfügung.


17.05.2021 Vorführung HLF 20 Firma Rosenbauer

Der erste von insgesamt 4 Vorführterminen stand am Montag Nachmittag an.
Nach vorherigem Schnelltest und unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen, nahm das Projektteam ein HLF 20 der Firma Rosenbauer unter die Lupe.

   


17.05.-25.05.2021
Die Aufbau Hersteller (Rosenbauer und Ziegler) werden zu Gast in Korbach sein, um Ihre Fahrzeuge vorzuführen. Die Firma Magirus und Schlingmann folgen im Juni 2021
Durch die Einschränkungen der Corona Pandemie, werden wir besonderes Augenmerk auf unser Hygienekonzept legen.
Mai 2021
Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona Pandemie standen bis Anfang Mai keine weiteren Besprechungen/Termine zur Ersatzbeschaffung an.
 Oktober 2020
Zusammenstellung des Planungsteams
Ein 7-köpfiges Planungsteam aus Wehrführung und Einsatzkräften der Einsatzabteilung wurde einberufen und ein erstes Sondierungsgespräch hat stattgefunden.
Des weiteren im Planungsteam sind die Stadtbrandinspektoren und die Gerätewarte des Eigenbetriebes
Erstes Abstimmungsgespräch
Zusammen mit dem Stadtbrandinspektor besprach sich die Wehrführung, um einen groben Rahmen für eine Ersatzbeschaffung abzustecken.
Dabei ging es um das Anforderungsprofil, welches ein neues Fahrzeug für die Feuerwehr Korbach erfüllen soll.


 phoca thumb l bild 3

In der vergangenen Woche stand für die Feuerwehr Korbach eine Sonderausbildung auf dem Plan. Der Gefahrgutzug machte sich mit Mannschaft und Gerät auf den Weg nach Schwalmstadt-Treysa.

Auf dem dortigen Bahngelände haben zahlreiche Mitglieder des Gefahrgutzuges der Feuerwehr Korbach eine besondere Ausbildungsmöglichkeit wahrgenommen. Am Bahnhof in Treysa hat der „Ausbildungszug Gefahrgut“ der Deutschen Bahn Station gemacht. Diese einmalige Gelegenheit haben sich die Mitglieder des Gefahrgutzuges nicht entgehen lassen und haben an zwei Übungseinheiten mit jeweils 12 Personen teilgenommen.

Die Übungseinheiten waren unterteilt in eine theoretische und in eine praktische Ausbildung. Im Theorieteil wurde den Teilnehmern unter anderem Informationen über die Menge des von der Deutschen Bahn transportierten Gefahrguts sowie die unterschiedlichen Arten der Kesselwagen gegeben. Im Nachgang wurden dann in dem begehbaren Schau-Kesselwagen die technischen Sicherheitseinrichtungen und die Armaturen an einem Kesselwagen erläutert.

In der praktischen Ausbildung ging es dann darum, insgesamt neun Leckagen an einem Übungskesselwagen mit den Einsatzmitteln des Gerätewagens Umweltschutz dichtzusetzen oder aufzufangen. Bei jeder Leckage wurden Vor- und Nachteile der infrage kommenden Einsatzmittel abgewogen. Dabei stellte sich heraus, dass auf unterschiedliche Art und Weise und ebenso auch durch den vielseitigen Gebrauch von Einsatzmitteln ein positives Ergebnis erreicht werden konnte.



 



 



 

Letzte Einsätze

Hilfeleistungseinsatz
17.01.2022 um 09:36 Uhr
Einsatzfoto H 1 DLK RD
Korbach, Ermighäuser Weg
mehr
Brandeinsatz
15.01.2022 um 23:28 Uhr
Einsatzfoto F 2 Mülltonnenbrand
Korbach, Am Mühlenwege
mehr
Brandeinsatz
13.01.2022 um 16:04 Uhr
Einsatzfoto F 2 Wohnungsbrand
Korbach, Arolser Landstraße
mehr
Unwetterwarnung für Kreis Waldeck-Frankenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr
Go to top